Mobile Dating

0

Es ist Dein ständiger Begleiter. Du legst es nirgendwo mehr aus der Hand. Ob auf Arbeit oder unterwegs. Seit dem ersten Tag, an dem Du es erworben hast, zieht es Dich in Deinen Bann. Dein Smartphone. Und trotzdem ist jetzt der Punkt erreicht, an dem Dir langweilig ist.

Mobile-Dating: Das Mittel gegen Langeweile
Wie kann das nur sein? Jetzt ernsthaft sich die Diagnose „Langeweile“ eingestehen zu müssen? Womöglich warst Du für einen Moment zu sehr vertieft in die virtuelle Handywelt. Deine Gier nach Neuigkeiten, nach Fun & Action hat Deine Erwartungen in Facebook; Whatsapp & im Messenger hochschnellen lassen. Doch heute passiert einfach nichts mehr. Für mindestens die nächsten 5 Minuten. Die Sehnsucht nach (N/n)eue(m/n) (Kontakten) stirbt jedoch nicht so schnell aus. Ein klassischer Fall für Mobile-Dating.

Mobile-Dating: Die neue Ebene des Flirtens
Jetzt bist Du wieder gefragt. Der Zeitpunkt Dein mobiles Endgerät aufgrund von akuter Langeweile aus der Hand zu legen, ist noch nicht gekommen. Im Gegenteil. Du kannst damit flirten. Neue Kontakte knüpfen, die große Liebe oder aber „nur“ ein aufregendes Liebesabenteuer finden. Dank unzähliger Dating Plattformen und deren GPS Unterstützung. Denn das ist der große Clou bei den meisten mobilen Dating-Apps. Du kannst dank der GPS Funktion nach potentiellen Partnern; Freunden bzw. neue Leuten fahnden, die Dir alle unter Berücksichtigung Deines aktuellen Standortes in einem Raster angezeigt werden.

Dating kann so einfach sein: Die Voraussetzungen für ein bisschen Spaß
Das ist ja wie für Dich gemacht. Die sprechen Dich an. Diese Dating Plattformen mit schönen Namen wie beispielsweise Lovoo; Zoosk oder Badoo. Sie wimmeln nur so vor zahlreichen Mitgliedern (in Deutschland in diesen gängigen im Millionenbereich), die Deinem Altersdurchschnitt entsprechen (junges Publikum von 18-30 Jahren in der Regel). Der Männerüberschuss ist nur geringfügig und die Kosten halten sich auch in Grenzen (Download und das Versenden und Beantworten von Nachrichten ist standardmäßig fast überall kostenlos. Nur für bestimmte VIP Funktionen (besser Platzierung in der Suche etc.) gibt es bei manchen Apps Premium Mitgliedschaften.) Dennoch warnen Kritiker davor sich zu hohe Erwartungen zu setzen bei der Suche nach tiefergehenden Kontakten. Wenn Du also geschickt vorgehen willst und nicht nur oberflächliche Beziehungen anstrebst, dann solltest du folgendes berücksichtigen:

Gib in Deinem Profil immer nur soviel von Dir preis, dass genügend Raum für die Neugierde zum Kennenlernen bleibt.

  • Verwende keine zu langen Beschreibungen und Texte
  • Verwende unbedingt ein (vorteilhaftes) Foto. Manche Dating Plattformen wie z.B. tindr klammern weitere persönliche Informationen sogar aus und lassen einen Kontakt nur über das Foto zustande kommen
  • Versuche den Flirtspaß aus zweierlei Gründen im Zaum zu halten: Einmal um Dein Datenvolumen nicht übermäßig zu strapazieren. Und zum anderen, um Dich durch die Verfolgung deiner aktiven realen Tätigkeiten bzw. Deiner Abwesenheit, sobald jmd. angebissen hat.
Share.

Leave A Reply