Buch lesen

0
Anbieter Beschreibung Bewertung Link
Amazon Der Online-Händler mit dem größten Sortiment und günstigen Preisen ››zum Anbieter
Buch.de Internet-Shop für Bücher, Musik und Filme ››zum Anbieter
Thalia Bücher Medien und viele mehr ››zum Anbieter
AbeBooks.de Größten Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte und antiquarische Bücher ››zum Anbieter
Booklooker Online-Marktplatz für gebrauchte Bücher, Hörbücher, Filme, Musik und Spiele ››zum Anbieter

Wer einmal nichts mit sich anzufangen weiß und vor Langeweile buchstäblich Löcher in die Luft starrt, dem empfiehlt sich, mal wieder ein Buch zu lesen. Inwiefern es sich dabei um ein tatsächliches Buch oder ein eBook handelt, dies sei jedem selbst überlassen. Ein interessantes Buch, zusammen mit einer Tasse Tee oder Kaffee genießen – das entspannt und lässt keine Langeweile aufkommen. Meist muss der erste Schritt getan, das erste Wort gelesen werden – wenn eine interessante Lektüre gewählt wurde, wird das Buch oft nicht mehr aus der Hand gelegt und die Zeit verfliegt geschwind.

Wer seine Bücher schon mehr als ausgelesen hat, dem empfiehlt sich ein Blick in Bestsellerlisten, etwas Stöbern im Internet (auch nach gebrauchten Büchern) oder doch der ursprüngliche Gang in die örtliche Stadtbibliothek. Sicher erhält jeder Interessierte auch dort eine Buchempfehlung und spart sich zusätzlich auch noch die Kosten der Neuanschaffung. Es muss auch nicht immer der angesagteste Schmöker oder der neuste Krimi sein. Gelegentlich ist auch ein Fachbuch oder eine Biographie sehr interessant und kurzweilig. Ein netter Nebenaspekt ist die Weiterbildung der eigenen Interessen. Ein Blick über den Tellerrand kann sich oft als sehr vielversprechend herausstellen. Die Lieblingsautorin mal beiseite legen und ein sich einem völlig fremden Genre widmen – bestimmt eine vielversprechende Erfahrung. Bücher können in jeder Situation die Zeit verfliegen lassen: das Taschenbuch in der Straßenbahn, der dicke Wälzer daheim auf der Couch oder der neue Roman im Handtaschenformat für die Wartezeiten beim Arzt. Selbst Einschlafprobleme und das damit unruhige Hin- und Herwälzen können durch das Blättern in einem Buch minimiert, wenn nicht sogar behoben werden. Für jeden Lesetyp findet sich das passende Buch.

Auch für Kinder empfiehlt sich das Lesen oder das Anschauen eines Buches gegen Langeweile. Selbst ein einfaches Comic-Heft regt Fantasie und Interesse an und animiert zum Weiterlesen. Für pädagogisch wertvolle Bücher kann sicherlich die eine oder andere Buchempfehlung in der Kindertagesstätte oder der Schule eingeholt werden.


Share.

Leave A Reply